ALLERGIETHERAPIEN

möchten Sie ihre Allergien loswerden?

Allergietests & Allergietherapien

Was ist Allergie?
Unser Immunsystem nimmt harmlose Substanzen als schädlich an und überreagiert, was als Allergien bezeichnet wird. In einigen Fällen kann unser Körper auf nützliche Substanzen wie Pollen, Katzen- oder Hundehaar, Hausstaub, Staub am Arbeitsplatz anfällig reagieren. Das beste Beispiel dafür ist, dass diese Menschen allergisch auf Lebensmittel wie Eier und Milch reagieren.

Was ist Bioresonanz?
Was sind die Vorteile?
Die Biofrequenz ist eine in Deutschland entwickelte Technologie (auch als Biofrequenz bezeichnet) und es handelt sich um eine wirksame Therapiemethode, die in mehr als 90 Ländern angewendet wird.

Allergene wie Hausstaubmilben, Pollen, Viren, Bakterien und pilzartige Mikroorganismen haben ihre eigenen Frequenzen und erzeugen in unserem Körper ein elektromagnetisches Feld, das die Schwingungsharmonie unseres Stoffwechsels stört. Dies verursacht verschiedene Krankheiten und Allergien. Die Bioresonanz ist eine Methode, mit der die pathologische Häufigkeit dieser Allergensubstanzen im Körper zurückgesetzt und die normalen körperlichen Frequenzen gestärkt werden.

Vor Therapien muss ein umfassender Allergietest durchgeführt werden, da jede einfach aussehende Allergie eine andere Ursache haben kann. Und wenn diese Ursachen nicht durch Allergietests ermittelt und beseitigt werden, kann die Vorbeugung von Allergien nicht dauerhaft sein.

Die Bioresonanzmethode kann in verschiedenen Therapien eingesetzt werden, die von einfachen Allergien über allergisches Asthma bis hin zu allergischen Ekzemen reichen. Um die wahre Ursache von Allergien zu verstehen, muss vor den Therapien ein umfassender Allergietest durchgeführt werden.

ALLERGIE-TEST
Mit der Bioresonanzmethode können mit nur wenigen Tropfen Blut aus Ihrem Finger auf 6.400 Substanzen untersucht werden, die im Folgenden aufgeführt sind und allergische Reaktionen hervorrufen können. Mit einem einzigen Test werden alle folgenden Themen gleichzeitig angezeigt:

Allergene, Allergietest (zB Hausstaubmilbe, Bürostaub, Pollen, Katzen- & Hundehaarallergie, Sonnenallergie …)

  • Nahrungsmittelunverträglichkeitstest und Nahrungsmittelallergien (zB Kuhmilch, Weizen, Zucker, Eier, Erdbeeren, Histamin …)
  • Chemikalien (zB Formaldehyd, Benzinderivate, Reinigungsmittel …)
  • Schwermetalle (zB Aluminium, Amalgam-Füllstoff-induziertes Quecksilber, das durch Parfums in unseren Körper geladen wird …)
  • Pilzinfektionen (zB Candida albicans, Aspergillus Schimmelpilz …)
  • Viren (zB Herpes, Adenovirus 36 zur Gewichtszunahme, Epstein-Barr-Virus EBV …)
  • Bakterien (zB Mykobakterien, Camplobakterien …)
  • Parasiten (zB Madenwurm, Epidermolysis bullosa, Fasciolopsis …)
  • Lebensmittelzusatzstoffe (zB E310, E339, E340, E620 …)
  • Umweltgifte

ALLERGIE-THERAPIEN
Ihre Allergietestergebnisse sind heraus und jetzt möchten Sie Ihre Allergien loswerden.

Bioresonanztherapien werden vollständig nach den Ergebnissen von Blutuntersuchungen personalisiert und erstellt. Sobald ein Termin feststeht, werden die Therapien gestartet und verschiedene Programme werden entsprechend Ihrem Allergen mit Hilfe der neuesten Technologie Biofrequenzgeräte angewendet.

Vor jeder Anwendung werden Elektroden an Ihren Körper angeschlossen, während Sie bequem sitzen oder liegen. Die Frequenzinformationen werden weiterhin über diese Elektroden übertragen. Sie werden während der Therapie nichts Negatives empfinden (Schmerzen, Schmerzen usw.) und da es natürlich keine Nebenwirkungen gibt, basieren alle Therapien auf natürlichen Frequenzdaten.

Nach Therapien gegen Allergene, wie zum Beispiel Hausstaubmilben oder Bürostaub, kann der Betroffene sein normales Leben ohne allergische Symptome fortsetzen. Nach den Therapien beginnt unser Körper, Allergiesubstanzen im normalen Frequenzcode wahrzunehmen und es treten keine Beschwerden mehr auf.

Infolge des Allergietests wird eine Person, die gegen das Ei allergisch ist, während der Therapie einer Diät gegen Eier und Lebensmittel die Eier enthalten unterworfen und Bioresonanztherapien werden während dieser Zeit angewendet. Wenn die Eiallergie in bestimmten Tests abgeklungen ist, kann die Person beginnen, dieses Produkt erneut zu konsumieren.

Ein weiteres Beispiel ist die Kuhmilchallergie, eine in unserem Land sehr verbreitete und oft unbemerkte Allergie. Die Nichtdurchführung eines Allergietests im Kindesalter kann zu Weinkrisen, Krämpfen, Ekzemen und Hautausschlägen führen. Im Laufe der Jahre nehmen diese akuten Beschwerden ab, verändern ihre Form und beginnen Symptome von allergischer Rhinitis und Asthma zu entwickeln. Wenn die Kuhmilchallergie in den Tests nach den Therapien abgeklungen ist, kann die Person beginnen, Kuhmilch und Produkte (Käse, Joghurt, Butter ..) zu konsumieren.

Preis für Allergietest und Allergietherapie zwischen 40€ – 65€ pro Sitzung